Unsere Kernkompetenz war über Jahre das liebe Geld. Wir kennen uns aus bei Finanzierungen und Förderungen. Dann kamen die Cobots. Denn die seit Ende 2017 zunehmend auf den Markt kommenden kleinen Roboter ermöglichen erstmals wieder eine Produktion in Deutschland zu chinesischen Fertigungskosten.Mit niedrigen und z.T. förderbaren Investitionen kann der Personalmangel (teilweise) behoben werden. Vor allem helfen sie, niedrige Losgrößen wettbewerbsfähig abzuarbeiten.

 

Ergänzend zu Finanzierungs- und Zuschuß-Fragen (Roboter bezahlt z.T. der Staat!), können wir auch beurteilen, ob sich Ihre Fertigung für eine (Teil-) Automatisierung eignet. Wir beurteilen neutral und geben mit geringem Aufwand konkrete Empfehlungen. Ihr Vorteil: Sie wissen, in welche Richtung es gehen würde und erhalten Tipps aus neutraler Hand incl. Amortisationsrechnung und Verweisen auf machbare Zuschüsse. Unsere Kompetenz beweist der MRK-Blog.de.

 

Übrigens: Die neuen Cobots sind sehr leicht von Laien programmierbar und häufig schon nach wenigen Stunden einsetzbar Ihre Programmierung mittels Vormachen oder via Apps macht sie extrem flexibel bei Kosten ab 20.000 € (mit Zubehör eher 40.000). Wir haben das enorme Potential gerade für KMU frühzeitig erkannt und bieten eine Analyse incl. Empfehlung und Rentabilitätsrechnung ab 2.000 € an (i.d.R. gefördert = 1.000 €).
 

Roboter amortisieren sich i.d.R. binnen 200 Tage. Einige Fallstudien:

Teilautomatisierte Verpackung für < 50.000 €

Erläuterung siehe Link

Vollautomatische Qualitätssicherung

Erläuterung siehe Link

Roboter bedient Fertigungszentrum

Spritzguss-Fertigung

Erläuterung siehe Link.

Sortieren mittel Farb- und Objekterkennung

Hamburger-Restaurant (komplexe Lösung)

Erläuterung siehe Link.

15.000 Euro-Roboter montiert Nieten

Roboter poliert

Erläuterung siehe Link

Roboter im Gartenbau

An diesem ambitionierten Projekt sind wir aktiv beteiligt

Erläuterung siehe Link.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Equity Advice Unternehmensentwicklung GmbH