KMU-Roboter - weil sie billig, einfach und flexibel sind

Die seit Ende 2017 zunehmend auf den Markt kommenden kleinen Roboter ermöglichen erstmals wieder eine Produktion in Deutschland zu chinesischen Fertigungskosten.Mit niedrigen und z.T. förderbaren Investitionen kann der Personalmangel (teilweise) behoben werden. Die neuen Cobots sind sehr leicht von Laien programmierbar (z.B. Azubi) und häufig schon nach zwei oder Stunden einsetzbar Ihre Programmierung mittels Vormachen oder via Apps macht sie extrem flexibel bei Kosten ab 15.000 €. Wir analysieren bei Ihnen die Möglichkeiten zum Roboter-Einsatz incl. Wirtschaftslichkeitsrechnung, geben Empfehlungen zu Roboter und Zubehör (Greifer/ Optik) und benennen Fördermöglichkeiten.

Nachfolgend einige Beispiel, was heute alles einfach und günstig möglich ist:

Teilautomatisierte Verpackung für < 50.000 €

Erläuterung siehe Link

Roboter bedient Fertigungszentrum

Spritzguss-Fertigung

Erläuterung siehe Link.

Sortieren mittel Farb- und Objekterkennung

Hamburger-Restaurant (komplexe Lösung)

Erläuterung siehe Link.

10.000 Euro-Roboter montiert Nieten

Roboter poliert

Erläuterung siehe Link

Roboter im Gartenbau

Erläuterung siehe Link.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Equity Advice Unternehmensentwicklung GmbH