Bei Corona bezahlt der Staat unsere Beratung

Dank der Akkreditierung bei der Bafa (Bundeswirtschaftsministerium) kann unsere Beratung für von Corona betroffene Unternehmen zu 100% bzw. bis zu 4.000 € netto gefördert werden (Details & Links). D.h. viele KMU haben keine Kosten - die Beratung muß nicht vor Ort erfolgen. Der Austausch lohnt sich auch deshalb, weil die derzeitigen Maßnahmen mehr oder minder bis zur Bereitstellung eines Impfstoffes fortgesetzt werden müssen - also mind. 15 Monate, so der CEO von Bayer.

 

Wir haben in den vergangenen Jahren eine dreistellige Anzahl an Unternehmen fast aller Branchen betreut. Die Umsatzgröße der beratenden Unternehmen liegt zwischen 0,2 und 100 Mio Euro; Schwerpunkt 5 bis 20 Mio Euro. Wir beraten sowohl Sanierungsfälle wie Hidden Champions mit Umsatzrenditen > 15%.

 

Unsere Kunden begleiten wir je nach Bedarf einmalig, temporär bei Spezialanlässen (Investition bedingt Finanzierung/ Innovation bedingt Pricing/ M&A) oder regelmäßig und z.T. seit 20 Jahren.

 

Empfohlen werden wir regelmäßig von Regionalbanken und Steuerberatern. Unsere Netzwerkpartner schätzen neben der Qualität unserer Arbeit die umfangreiche und zeitnahe Kommunikation  So bleiben sie stets auf dem Laufenden, denn letztlich ist es ihr Mandant - wir sind nur temporär dabei.

 

Charakteristisch für unsere Arbeitsweise ist das schnelle Verständnis und Abarbeiten. Die typische Projektdauer beträgt daher nur 2-3 Tage (bei "einfachen" Finanzierungsvorhaben 1 Tag, bei komplexen Sachverhalten wie Nachfolge mit Neugründung etwas länger). Am Ende des Tages erhalten die Beteiligten einen gemeinsam erarbeiteten Bericht, der trotz der kurzen Projektdauer i.d.R. 15 bis 20 Seiten umfaßt.

 

Durch eine starke Innovations- und Startup-Nähe können wir gerade kleinere Tech-KMU auf sie interessante Potentiale hinweisen. Unser Know-how im Bereich der Mensch-Roboter-Kollaboration wird durch unseren https://mrk-blog.de dokumentiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Equity Advice Unternehmensentwicklung GmbH